Home / Festival / VOCES8

©

VOCES8 (UK)

Info & Links:

VOCES8 – Artists in Residence

Innerhalb kürzester Zeit hat sich das Londoner Vokaloktett Voces8 an die Spitze der A-cappella-Welt gesungen. Mit ihren erfrischenden Auftritten, ihren ausgefeilten Programmen und ihrem einzigartigen Klang begeistern die zwei Sängerinnen und sechs Sänger das Publikum immer wieder aufs Neue. Da verwundert es nicht, dass die traditionsreiche britische Zeitschrift „Gramophone“ ihnen attestiert, dem Begriff des Ensembles ganz neue Dimensionen hinzugefügt zu haben.
Mit „Lagrime“ werden sie ein speziell für „Voices of Spirit“ zusammengestelltes Konzertprogramm präsentieren, mit Highlights wie Allegris „Miserere“ oder Monteverdis „Sestina“.

Paul Smith, der gemeinsam mit seinem Bruder Barney Voces8 geründet hat, ist weltweit einer der gefragtesten Referenten für Chormusik. Er entwickelte die „Voces8 Method“. Paul wird mit bei Voices of Spirit mit Kindern und Jugendlichen arbeiten.
Paul Smith bei einem Workshop in Paris

Als unsere “Artists in Residence” werden Voces8 nicht nur Konzerte geben sondern eine Reihe von Workshops anbieten. Diese reichen vom kleinen Ensemble bis zu einem großen Chor-Orchester Projekt mit Händels „Messiah“ unter der Leitung von Barney Smith.
Voces8 bei einem Workshop in der Elb-Philharmonie

Die Voces8 Ensemble-Mitglieder
Andrea Halsey | Sopran

Andrea begann ihre Karriere im Jugendprogramm der Royal School of Church Music und schloss sich VOCES 8 nach ihrem Abschluss an der Cardiff University an. Fähigkeit, noch im höchsten Register eine himmlische Reinheit zu erreichen, hat ihre Stimme zu einer der bekanntesten Facetten des VOCES 8-Sounds gemacht.

Eleonore Cockerham | Sopran

Eleonore kam direkt nach ihrem Studium am Royal Northern College of Music zu VOCES 8. Ihre Liebe zum Ensemble-Gesang entwickelte sich schon während ihrer Jahre als Chorsängerin an der Knaresborough Parish Church, als sie auch Finalistin des ‚BBC Choirister of the Year‘ war.

Katie Jeffries-Harris | Alt

Katie begann im Alter von 12 Jahren mit den National Youth Choirs zu singen und ist seither begeisterte Sängerin. Als Alumna von Chethams School of Music studierte sie an der Oxford University mit einem Chor-Stipendium am Somerville College. Bevor sie zu VOCES8 kam, arbeitete Katie zwei Jahre lang freiberuflich als Sängerin und arbeitete mit Amateurchören, unter anderem mit dem preisgekrönten Peterborough Sings! charity.

Barnaby Smith | Countertenor

Barney ist Mitbegründer von VOCES 8 zusammen mit seinem Bruder Paul. Seine musikalische Karriere begann im Chor der Westminster Abbey und sein Studium speziell der Alten Musik absolvierte er an der Schola Cantorum Basiliensis, wo er von Andreas Scholl und Ulrich Messthaler unterrichtet wurde.

Sam Dressel | Tenor

Sam war Chorleiter am Gonville und Caius College in Cambridge und studierte an der Universität Französisch und Spanisch. Nach seinem Abschluss im Jahr 2011 arbeitete er ein Jahr in London als freiberuflicher Sänger und Sprachcoach, bevor er mit VOCES 8 begann.

Blake Morgen | Tenor

Blake stammt ursprünglich aus Detroit, wo er sowohl klassischen Gesang als auch Jazz-Gesang studierte. Nach einer sehr erfolgreichen Karriere, u.a. bei Chanticleer, zog Blake nach Großbritannien, um die Tenorstelle bei VOCES 8 zu übernehmen.

Christopher Moore | Bass 

Chris‘ Liebe zum Singen begann als Chorsänger in seinem örtlichen Kirchenchor und in der Schule. Er kam gleich nach seinem Abschluss an der Universität von Cambridge, wo er Musik studierte und im Trinity College Choir unter Stephen Layton sang,  zu VOCES8.

Jonathan Pacey | Bass

Jonathan begann seine musikalische Karriere als Chorsänger in der Kathedrale von Winchester unter David Hill und Andrew Lumsden. Später studierte er Musik am Trinity College in Cambridge, wo er unter Stephen Layton auch als Chorassistent arbeitete.