Home / Festival / Chöre / Kammerchor V. Mikhalchenko

©

Kammerchor V. Mikhalchenko

  • Coming Soon

Info & Links:

  • ChorleiterIn: Olga Selezneva

Der Kammerchor Valery Mikhalchenko, Chelyabinsk, besteht aus Berufsmusikern und zählt zu den bedeutendsten Chören im Südural. Er ist vielfacher Preisträger von Wettbewerben und Festivals, darunter etwa des Tschaikovsky Festivals in Izhevsk, Russland und absolviert regelmäßig Konzerte in russischen Großstädten, wie Moskau, Volgograd oder Yekaterinburg, aber auch in Europa, wie etwa in Italien, Lettland, Frankreich, Deutschland oder Tschechien.
Das Repertoire des Kammerchores umfasst russische und internationale Chorliteratur von der Vergangenheit bis heute, darunter auch eine Vielzahl zeitgenössischer und moderner Werke. Der Chor ist gerngesehener Gast in Radio und Fernsehen. Weiters werden jährlich Premieren russischer und auch internationaler Komponisten aufgeführt, mit denen der Chor Vorreiter war und Bekanntheit erlangte, diese reichen von sakralen Werken bis hin zu Motetten und Madrigalen.
Zusätzlich erarbeitet der Chor zeitgenössische Musik-Projekte gemeinsam mit Orchester. So hat er etwa Das kleine antiformalistische Paradies von Dimitri D. Schostakowitsch mit dem Kammerorchester Moscow Virtuosi in Chelyabinsk oder die Psalmensymphonie mit dem Neuen Russischen Symphonie-Orchester aufgeführt.