Home / Programm / Fr. 24.11.2017 Eröffnungskonzert „Forever Young“

Freitag 24. November 2017

Eröffnungskonzert „Forever Young“

Programm

  • Einlass: 19:30
  • Beginn: 20:00
Ticket bestellen!

„Forever Young“ mit drei „jungen“ Chören

Beim Eröffnungskonzert „Forever Young“ treffen drei „junge“ Chöre aufeinander. Es begrüßt der bekannte heimische Kinderchor der VS St. Peter den renommierten Deutschen Jugendkammerchor, einen Auswahlchor von hoch talentierten Jugendlichen im Alter von 16 bis 27 Jahren.

Das Konzert beschließt ein Jugendchor der besonderen Art, der Chung-Choon Chorus aus Südkorea. Energiegeladen und mit jugendlichem Elan  musizieren die 48 Sängerinnen und Sänger im Alter von 52 bis 84 Jahren auf höchstem musikalischen Niveau, wie etwa 2015 im UNO-Hauptquartier oder im koreanischen Fernsehen.

Der Schulchor der VS Graz-St. Peter

Der Schulchor besteht zurzeit aus 48 Kinder, die zwischen 8 und 10 Jahre alt sind.

Seit 2010 blicken wir auf einige besondere Auftritte zurück: Vom Weihnachtsliedersingen am Bauernmarkt St. Peter über Mitwirkung beim renommierten Musikfestival „Styriate“ (Kinderchorpart von Carl Orffs „Carmina Burana“) hat der Chor ein abwechslungsreiches Programm. Im Februar 2014 nahmen wir am Projekt „Styria Cantat“ teil und brachten die Komposition “ Oh, wenn ich ihn hätt“ von Katharina Klement in der Helmut List Halle zur Uraufführung.

2017 wurde das Stück „Liederreise laut und leise“ speziell für die VS St. Peter konzipiert und gemeinsam mit noch zwei Klassen unserer Schule am 1. und 5. März 2017 in der Grazer Oper zur Aufführung gebracht. Für die Kinder, aber auch für mich war dies etwas ganz Besonderes, da wir erstmalig vom Grazer Philharmonischen Orchester begleitet wurden.

Der Deutsche Jugendkammerchor (djkc) ist ein nationales Auswahlensemble hoch talentierter und ambitionierter Sängerinnen und Sänger, das seit 1999 besteht und sich 2014 unter der künstlerischen Leitung von Florian Benfer neu formiert hat. Junge Musikerinnen und Musiker im Alter von 16 bis 27 Jahren erhalten in dem Ensemble die Chance, anspruchsvolle Chormusik auf höchstem künstlerischen Niveau zu erarbeiten und gleichzeitig ein breit gefächertes Repertoire kennenzulernen.

Die projektbezogene professionelle Arbeitsweise zieht begabte junge Sängerinnen und Sänger an, die in ihrer Freizeit an sechs bis acht Wochenenden im Jahr an unterschiedlichen Orten zu Arbeitsphasen zusammenkommen. Die intensive Arbeit mit dem Chor ermöglicht die Entwicklung eines eigenen Chorklangs, der sich durch Intonationsreinheit, Homogenität und hohe Transparenz auszeichnet.

Die Leistungen des Ensembles wurden mit zahlreichen Auszeichnungen bedacht.

Der „Grey Youth Choir“ – eine renommierte Senioren-Chorgruppe in Korea – sang am 15. Juni 2015 im Hauptquartier der Vereinten Nationen. Die 48 Mitglieder des Chors, die großteils in ihren 60er und 70er Jahren sind, haben viele Koreaner inspiriert und mit Ihrem Gesang, Hoffnung gestiftet. Der Chor hofft, die Herzen vieler zu berühren und stand erstmals im Rahmen eines Fernsehprogramms des koreanischen Rundfunksystems (KBS) auf der Bühne. Für den Chor sangen 3.500 vor und es wurden 40 von ihnen ausgewählt. Die jüngsten sind 52, die ältesten 84 und sie haben viele Koreaner mit ihrem Mut und ihrer Leidenschaft motiviert, ihre langjährigen Träume zum Singen zu verwirklichen.

Die Erfolgsgeschichte des Grauen Jugendchors erinnert jeden daran, dass Alter kein Faktor ist, um aktives Mitglied der Gesellschaft zu sein. Seit seiner Gründung sang der Grey Youth Choir bei verschiedenen Anlässen, u.a. eine Aufführung im Blue House (der Exekutivbüro und der offiziellen Residenz des Präsidenten der Republik Korea), sowie auf einer Special Stage für den internationalen Frauentag und beim Neujahrskonzert für Frieden und Vereinigung.

Location

Routenplaner

Teilnehmende Chöre / Ensembles